Programm

08:00 Einlass / Begrüßungskaffee
08:50 Begrüßung und Einführung in die Themen der Veranstaltung

Dr. Eva-Charlotte Proll
, Mitglied der Geschäftsleitung des Behörden Spiegel
Guido Gehrt, Gesamtmoderation, Leiter der Bonner Redaktion des Behörden Spiegel
09:00 Keynote

Stefan Krebs
, CDO/CIO der Landesregierung, Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg
09:25 Wie digital sind baden-württembergische Kommunen?

Prof. Dr. Antje Dietrich, Fakultät II Wirtschafts-, Informations- und Sozialwissenschaften, Hochschule Kehl

09:45 Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert – Wie Sie in sechs Wochen ein effektives und finanzierbares Einführungskonzept für Ihr Prozessmanagement erreichen

Dr. Lars Algermissen, Geschäftsführer, PICTURE GmbH

10:00 Thesen-Pitch I „OZG-Umsetzung“

Pitcher: N.N., Veranstaltungspartner

Feedback und Diskussion:

  • Dr. Michael Zügel, Referatsleiter E-Government, Open Government, Verwaltungsmodernisierung, Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg
  • Thomas Wieland, Leiter Digitalisierung und E-Government, MRN GmbH
10:20 Thesen-Pitch II „Kommunen“

Pitcher: N.N., Veranstaltungspartner

Feedback und Diskussion:

  • Ariane Krüger*, Leiterin der Stabsstelle Digitalisierung, Landkreistag Baden-Württemberg
  • Bernd Mutter*, Digitalisierungsbeauftragter/CDO, Stadt Freiburg i. Br.
10:40 Thesen-Pitch III „Digitale Kompetenzen“

Pitcher: N.N., Veranstaltungspartner

Feedback und Diskussion:

  • Gabriele Fröhlich*, Leitung Qualifizierung und Projekte, Führungsakademie Baden-Württemberg
  • Prof. Dr. Antje Dietrich, Fakultät II Wirtschafts-, Informations- und Sozialwissenschaften, Hochschule Kehl
11:00 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung
11:30 Fachforen Session I

  • OZG I: Aktueller Stand der OZG-Umsetzung in Land und Kommunen
  • Workflow I: Prozessmanagement – Das digitale Backend der Verwaltung gestalten
  • Kompetenzen I: Beschäftigte mitnehmen – Digitalkompetenzen am Arbeitsplatz stärken
  • Infrastruktur I Städte und Regionen im „smarten“ Wandel
13:00 Mittagspause / Besuch der Ausstellung
14:00 Fachforen Session II

  • OZG II: Der nächste Schritt – Anforderungen und Umsetzung des OZG 2.0
  • Workflow II: KI und Machine Learning in der Verwaltung – Potenziale und Praxisbeispiele innovativer Technologien
  • Kompetenzen II: Post-Corona: Lessons learned in den Verwaltungen von Land und Kommunen
  • Infrastruktur II: Digitale Souveränität – Multi-Cloud, Open Source, Open Code etc.
15:30 Kaffeepause / Besuch der Ausstellung
15:45 Beteiligungsmöglichkeit eines Veranstaltungspartners

N.N., Veranstaltungspartner

16:00 Die digitale Verwaltung auf dem Sprung – Was sind die nächsten Züge?

Diskussionsrunde u.a. mit:

    • Prof. Dr. Birgit Schenk, Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg
    • Dr. Michael Zügel, Referatsleiter E-Government, Open Government, Verwaltungsmodernisierung, Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg
    • Thomas Bönig, designierter Leiter des Amtes für Digitalisierung, Organisation und IT der Landeshauptstadt Stuttgart
    • Dr. Gisela Meister-Scheufelen, Vorsitzende des Normenkontrollrats Baden-Württemberg

Moderation: Dr. Eva-Charlotte Proll, Mitglied der Geschäftsleitung des Behörden Spiegel und Guido Gehrt, Gesamtmoderation, Leiter der Bonner Redaktion des Behörden Spiegel

17:00 Ende des Programms / Beer Call

* angefragt